Wegweiser: Hersteller » Sardinien » Gianni Pili

Fabbrica Torrone Gianni Pili

Qualitäts-Torrone nach Original-Rezept

Seit 1889 produziert die Famile Gianni Pili in Tonara auf Sardinien Torrone. Tonara ist ein kleines Dorf auf etwa 1.000 m Höhe im Naturschutzgebiet des Genagento, dem größten Gebirgsmassiv der Insel. Von einem Dorf zum anderen zu fahren, bedeutet Serpentinen, rauf und runter, 5 km sind hier eine lange Strecke.

Vor der Motorisierung fuhren die Torronai mit ihren Pferde- und Eselskarren über die ganze Insel, um ihren Torrone auf Festen und Feierlichkeiten zu verkaufen und waren dabei nicht selten Tage oer Wochen unterwegs, während die Frauen des Dorfes in mühseliger Handarbeit mit reiner Muskelkraft den Torrone im Kupferkessel rührten.

Mit Eselskarren zogen die Torronai durch die Dörfer Sardiniens

Eselskarren eines Torronai aus Sardinien

Torrone-Herstellung braucht Muskelkraft

Bis in die sechziger Jahre wurden die Zutaten in mehrstündiger Schwerstarbeit nach alter Sitte zu Hause mit der Hand gerührt. Treffpunkt war die Küche, in der immer zwei bis drei Frauen die bis zu fünfzehn Kilo schwere Honigmasse abwechselnd mit einem riesigen Holzlöffel gut verrührten, um später noch einmal die gleiche Menge an Nüssen oder Mandeln unterzuheben. Es muß immer ein Holzlöffel sein, damit die Torronemasse nicht kleben bleibt.

Heute verwendet man von unten mit Gas befeuerte Kupferkessel mit elektrischem Rührwerk. Dennoch ist es eine besondere Kunst- und Handwerklichkeit, aus den einfachen Zutaten Honig, geschlagenem Eiweiß und Nüssen, Torrone herzustellen. Keine der Familien verrät ihr persönliches Torrone-Rezept. Dabei geht es weniger um die Zutaten, die allgemein bekannt sind, als um die unterschiedlichen Nuss- bzw. Mandel- und Honigsorten, die Temperatur, die verwendeten Mengen der Zutaten und das Verhältnis, in dem sie zueinander stehen.

Die schwere fertige Masse wird anschließend in Holzschachteln gestrichen. Dabei entscheidet die Tiefe dieser Schachteln, welches Grammgewicht später die fertigen Riegel bekommen. Die Riegel und größeren Blöcke werden anschließend von Hand mit Nüssen verziert und verpackt.

Torrone-Herstellung ist Handarbeit

Torrone-Herstellung bei Gianni Pili

Sehen Sie hier alle Produkte der Fabbrica Gianni Pili


Zurück