Wegweiser: Hersteller » Toskana » Maddalena Cordella
Maddalena Cordella aus Montalcino

Maddalena mit ihrem Vater

Rosso di Montalcino von Maddalena Cordella

Weinproduzentin mit Liebe und Leidenschaft

Rosso di Montalcino und Brunello sind ihre beiden Hauptprodukte, denen sie ihre ganze Arbeitskraft widmet.

Wir besuchen Maddalena und besichtigen ihren Weinkeller. Sie streichelt ihre riesengroßen Holzfässer und sagt: “dies sind alle meine Kinder….” und ihre Augen strahlen dabei. Es ist überhaupt eine Freude, Maddalena zu beobachten, wenn sie mit uns durch den Weinberg geht, zeigt, erklärt und anschließend vorsichtig eine Flasche aufzieht, den Geruch des Korkens aufnimmt und den Wein ausschenkt.

Als ihr Vater sie vor 2005 vor die Alternative stellte, entweder nach Hause zurückzukommen oder das Weingut zu verkaufen, brauchte sie ganze zwei Tage, um ihren Entschluß zu fassen und nach Hause in die Toskana zurückzukehren. Sie hatte sich zu der Zeit noch gar nicht mit der Weinherstellung befaßt. Es war bis daher eher “Männersache”. Ein erfahrener Agronom und ein Önologe mußten her, damit die Trauben Sangiovese grosso fachmännisch angebaut und zu einem Spitzenwein verarbeitet werden konnten.

Maddalena Cordella aus Montalcino

Maddalena stellt ihren Rosso di Montalcino auf der fine in Baden-Baden vor

Rosso di Montalcino und Brunello 2006

Ihr erster Rosso die Montalcino (Jahrganges 2006) kam 2008 auf den Markt. Ein kraftvoller Rotwein in einer Auflage von nur 7.000 Flaschen, der schnell die ersten positiven Bewertungen erhielt. Aus dem 2006er Jahrgang kam 2010 ihr erster Brunello in den Handel.

Mittlerweile hat sie jedes Jahr neuen Rosso di Montalcino produziert und ihr zweiter Brunello (Jahrgang 2008) kam 2012 in den Verkauf. Maddalena arbeitet ständig an der Verbesserung ihres Rotweines und sie hat mittlerweile viele internationale Kunden.

Mit dem Neubau ihres Weinkellers hat sie jetzt auch die Möglichkeit, größere Mengen Wein herzustellen und in Ruhe reifen zu lassen.

Der Brunello 2006 reift noch im Faß

Der Brunello 2006 reift noch im Holzfass


Zurück